banner.jpg

Rathaus Apotheke

  • Apothekerin Martina Bosch e.Kfr.
  • Marktstr. 26
  • 73033 Göppingen

Video: Nordic Walking – aber richtig!

Walking und Nordic Walking: Wie Sie gezielt Ihre Ausdauer trainieren und worauf es beim Stockeinsatz ankommt. Fitness-Expertin Carolin Heilmann zeigt die richtige Walking-Technik
von Redaktion: Corinna Hilss / Simone Herzner, Kamera: Philipp Rabe, Schnitt: Thomas Erichsen, aktualisiert am 25.04.2017
W&B/Corinna Hilss

Bewegung an der frischen Luft ist für Körper und Seele immer eine Wohltat – egal wie alt man ist. Wer nicht Joggen kann oder möchte, für den kann Walking beziehungsweise Nordic Walking die richtige Alternative sein. Winken Sie nicht gleich ab – Walken ist mehr als flottes Gehen. Der Armschwung wird bei dieser Ausdauersportart aktiv eingesetzt. Beim Nordic Walking mit Stockeinsatz, beim "normalen" Walking ohne die Stöcke.

"Im Vergleich zum Joggen ist Walken auch für Menschen geeignet, die nicht mehr ganz so leistungsfähig und fit sind", sagt Carolin Heilmann, die als Fitness-Expertin apotheken-umschau.de regelmäßig berät.

Walken: Ausgewogenes Ausdauertraining für Jedermann

Walking gilt als sehr ausgewogenes Training, das auch für ältere Menschen meist gut geeignet ist. Beim Nordic Walking trainiert man mit Stöcken. "Die Stöcke sind ein Trainingsgerät, das mich dazu veranlasst, die Arme aktiv einzusetzen und die Arm- und Rumpfmuskulatur mit zu traineren und damit einen effektiveren Trainingsreiz zu setzen", erklärt Carolin Heilmann. Natürlich braucht man dafür die richtige Technik – Nordic Walking sollten Sie darum am besten unter Anleitung lernen.

Energieverbrauch beim Nordic Walking

Gerade Nordic Walking ist eine gelenkschonende Sportart, die mehr Fett verbrennt, als viele glauben. Carolin Heilmann: "Im Vergleich zum Walken hat man beim Nordic Walking und dem richtigen Stockeinsatz ungefähr 30 Prozent mehr Energieverbrauch, dadurch, dass mehr Muskeln eingesetzt werden."

Grünes Licht vom Arzt?

Wer über 35 Jahre alt ist, länger keinen Sport getrieben hat oder unter Vorerkrankungen leidet, sollte einen Checkup beim Arzt machen, bevor er neu mit einer Sportart beginnt.




Bildnachweis: W&B/Corinna Hilss

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Zum Thema

Nordic Walking

Fünf Technik-Fehler

Worauf Sie beim Walken achten sollten »

Spezials zum Thema

Gruppe trainiert

Sport: Gesund und fit in jedem Alter

Ob Joggen, Walken, Radfahren oder Schwimmen: Regelmäßiges Training hält fit, jung und aktiv. Lesen Sie, wie positiv sich Bewegung auf Ihre Gesundheit auswirkt »

Haben Sie Schlafprobleme?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages